KJG Langenberg
Langenberg
Reise für Kinder
2009
Vom 26.07.2009 bis 09.08.2009 in Barmstedt (Schleswig-Holstein)

Kontakt:

Mobil: 0151-29804665
weitersagen...

Wir ham' Burg - KJG im Haus am See

Die Reisegruppe der Kinderferienfreizeit unserer KJG ist am Sonntagnachmittag (09.08.2009) wieder in Langenberg eingetroffen. Sie verlebten zwei erlebnisreiche Wochen in ihrem Quartier, der Jugendbildungsstätte Victor-Andersen-Haus, in Barmstedt.

50 Jungen und Mädchen im Alter von neun bis 14 Jahren machten sich am 26. Juli mit den zwölf Betreuern der KJG und drei Kochfrauen auf nach Barmstedt. Das Victor-Andersen-Haus bot mit seinem großzügigen Außengelände und vielen Gruppenräumen ideale Möglichkeiten für das vom Leitungsteam geplante Programm.

Auch der benachbarte Fußballplatz des örtlichen Sportvereins durfte genutzt werden. So wurde auf diesem das alljährliche Lager-Fußballturnier ausgetragen, welches das Team der Leiter in einem spannenden Finale knapp gewinnen konnte.

Beliebt waren die Ausflüge zum nahe gelegenen Badesee. Nach einem kurzen Fußweg von etwa fünf Minuten war dieser erreicht und der Badespaß konnte beginnen. Da das Wetter in den zwei Wochen sehr zur Freude aller sonnig gut war, konnte die Reisegruppe vermehrt das kühle Nass erleben.

Ein "Jahrhundert-Tag" führte die Kinder in viele verschiedene Welten. So durchlebten sie die Steinzeit, Ritter und Prinzessinnen, Indianer, Hippies, und die 90er Jahre. Zu allen Themen dachten sich die Leiter viele bunte Sachen und kleine Aufgaben aus.

In Anlehnung an die TV-Show "Schlag den Raab" von Entertainer Stefan Raab veranstalteten die Betreuer das Spiel "Schlag die Leiter". In 15 unterschiedlichen Spielen und Disziplinen wie etwa Wettrennen, Dosenwerfen, Kopfrechen, Hauptstädte raten oder Elfmeterschießen forderten die Leiter die Kinder heraus. Per Los wurde entschieden, welche Leiter gegen welche Kinder pro Runde antreten mussten. Einige Spiele konnten die Jungen und Mädchen für sich entscheiden doch am Ende mussten sie sich gegenüber der Leiterrunde geschlagen geben. Den Einsatz der Leiter, für einen Tag alle Dienste zu übernehmen, mussten sie dann glücklicherweise nicht einlösen.

Ein weiterer Höhepunkt war das Lagerschützenfest, zu dem Pastor Martin Beisler aus Langenberg zu Besuch kam. Nach einem kleinen Festumzug wurde auf den Holzvogel mit Tennisbällen geworfen. In einem spannenden und fairen Kampf konnte Jan Menke die Königswürde für sich entscheiden. Seine Königin wurde Franziska Rinne. Nach einem gemeinsamen Gottesdienst nach dem Abendessen wurde mit dem Königstanz die Party eröffnet, die allen Teilnehmern viel Spaß gemacht hat.

Getreu dem Motto der Kinderferienfreizeit "Wir ham‘ Burg – KJG im Haus am See" wurde die nur 35 Kilometer entfernte Hafenstadt Hamburg besucht. Mit dem Zug ging es morgens zum Hauptbahnhof. Gegen Mittag machte die Reisegruppe dann bei strahlendem Sonnenschein eine Bootstour auf der Elbe. Anschließend stand der Besuch des Modelleisenbahnmuseums "Miniaturwunderland" in der Speicherstadt auf dem Programm. Viele Kinder waren begeistert von dieser kleinen Wunderwelt. Leicht erschöpft von diesem Tagesausflug klang der Abend gemütlich am Lagerfeuer mit Stockbrot und Gitarrenmusik aus.

Neben den Aktivitäten in der großen Gruppe wurde auch in kleinen Interessensgruppen gearbeitet. Hier standen viele verschiedenen Kreativ-, Bastel- und Werkangebote zur Auswahl. Ebenso gab es eine Gruppe, die eine Lagerzeitung verfasste und erstellte oder eine Gruppe, die ein Theaterspiel erarbeitete, welches am letzten Abend vor der Abschlussparty aufgeführt wurde. In mehreren kleinen Szenen ließen die Schauspieler humorvolle Momente aus dem Lagerleben auf der Bühne Revue passieren. Das letzte Lied der Abschlussparty, "Time to say goodbye", ließ die ein oder andere Träne bei einigen Kindern kullern. Waren sich doch alle einig: "Das war ein super Lager!"

Bedanken möchte sich das KJG-Leitungsteam bei allen, die im Hintergrund das Lager gelingen ließen und ohne deren Unterstützung die Durchführung nicht möglich gewesen wäre. Besonders den Kochfrauen Rita Rosenthal, Angelika Kaschel und Irmgard Teckentrup gilt großer Dank für die Versorgung der gesamten Reisegruppe.
Termine
Samstag 04.08.2018 bis
Donnerstag 16.08.2018:
Beginn:
04.08.2018
Ende:
16.08.2018
Ort:
Rovanjsak
Die heruntergeladene iCalendar-Datei (*.ics) kann in Microsoft Outlook®, Google Calendar® und viele andere Kalender-Programme importiert werden
Mittwoch 08.08.2018 bis
Montag 20.08.2018:
Beginn:
08.08.2018 - 00.00 Uhr
Ende:
20.08.2018 - 00.00 Uhr
Ort:
Werther
Die heruntergeladene iCalendar-Datei (*.ics) kann in Microsoft Outlook®, Google Calendar® und viele andere Kalender-Programme importiert werden
neuste Fotos
Kinderferienfreizeit
(Juli 2015)
Langenberger Frühling
(März 2014)
Kinderkarneval
(März 2014)
Kinderlager 2013
(August 2013)
 
© 2000 - 2017 KJG Langenberg