KJG Langenberg
Langenberg
Aktuelles
weitersagen...

Sternsinger sammeln über 4000 Euro

19.01.2011
Am Hochfest der Erscheinung des Herrn (06. Januar) brachten die Langenberger Sternsinger nach ihrem traditionellen Gang durch den Ort die Spenden der Bürger zum Altar und zur Krippe in der St. Lambertus-Pfarrkirche. Dank sagen die Sternsinger, die organisierende Katholische Junge Gemeinde (KJG) und Pastor Olaf Loer für das erfreuliche Spendenergebnis von 4007,54 Euro.

Den Weisen aus dem Morgenland folgend, zogen an vier Tagen 33 Mädchen und Jungen sowie zwei Gruppen mit KJG-Jugendleitern als Sternsinger durch Langenberg, brachten den Segen des Mensch gewordenen göttlichen Kindes zu den Bürgern und ihren Häusern. Gleichzeitig baten die Schüler, Jugendlichen und jungen Erwachsenen als Caspar, Melchior und Balthasar um eine Spende für Kinder in Not – in diesem Jahr insbesondere für die Förderung und Versorgung behinderter Mädchen und Jungen in Kambodscha.

Überwiegend herzlich und freudig aufgenommen wurden die Sternsinger bei ihrem Besuch. Aber es gab auch in jedem Bezirk Ausnahmen: „Einige Menschen wollten von uns nichts wissen, haben keine Spende gegeben und auch das kleine Segensschild für das Haus wieder abgerissen“, erzählten die Mädchen und Jungen in der Kirche enttäuscht.

Über ein nettes Wort, ein Lächeln oder ein Getränk freuten sie sich besonders. Denn ihr Gang in diesem Jahr war „nass, kalt und anstrengend“, waren doch in diesem Jahr zwölf Sternsinger weniger als im Vorjahr aktiv und somit die Bezirke entsprechend größer. Drei Jugendliche hatten sogar drei Bezirke übernommen und waren erst kurz vor dem Beginn der Festmesse von ihrem Rundgang zur Kirche zurückgekehrt.


Quelle: „Die Glocke“, 12.01.2011
Termine
 
© 2000 - 2018 KJG Langenberg